29. 5. – 27. 6. 2021

animale e persona - art brut aus der sammlung hannah rieger


 

 

Tier-Bilder und Menschen-Bilder

Natürlich ist es für mich als Sammlerin von Art Brut ein Glück, dass die KuratorInnen Mariana Ionita und Franz Schwelle mit „Animale e persona“ ein klares Ausstellungsthema vorgegeben haben. Dieser neue Fokus auf meine Sammlung, die mittlerweile rund 500 Werke umfasst, begründet die Auswahl und ermöglicht eine verdichtete Perspektive auf die Werke nach ihrer Formensprache.

95 Tier-Bilder und Menschen-Bilder von 13 Künstlerinnen und 27 Künstlern aus 16 Ländern werden in Mistelbach gezeigt. Ziel der Ausstellung an diesem besonderen Ort – einem Barockschlössl (um 1727 erbaut) unweit der tschechischen und slowakischen Grenze – ist auch, Menschen für Art Brut zu begeistern. Ich bin davon überzeugt, dass wir hier im nordöstlichen Weinviertel, wo ich größtenteils lebe, mit „Animale e persona“ einen Beitrag leisten, damit diese Kunst sichtbarer wird. Es existiert ja immer nur das, was auch wahrgenommen werden kann. Das Sichtbarmachen von Art Brut im Weinviertel ist mir nach Ausstellungen von Brüssel bis Wien besonders wichtig. Denn dieses Genre hat weltweit noch keinen gleichberechtigten Status neben der akademischen Kunst erlangt.

Was sagen die in der Ausstellung präsentierten 95 Tier-Bilder und Menschen-Bilder über meine Sammlung, über mich? Welche Geschichten sind mit einzelnen Werken von 40 KünstlerInnen verbunden? Die Ausführungen sind kein chronologischer Guide durch die Ausstellung. Sie belegen vielmehr, wann, wie und warum die ausgewählten Arbeiten in meine Sammlung gekommen sind.

Art Brut als emotionale Botschaft

KuratorInnen und SammlerInnen schaffen durch die Zusammenstellung von Kunst stets neue Räume, in denen – frei nach dem Neurobiologen Gerald Hüther – etwas „emotional Bedeutsames“ stattfinden kann. Und zwar sowohl in einem realen als auch symbolischen Sinn. Diese Räume werden darüber hinaus selbst zu einem eigenständigen Kunstwerk, das Kommunikation und Beziehung ermöglicht.

zur ausstellung erscheint ein umfangreicher online-katalog

 

Hannah Rieger / livinginartbrut.com